jetzt bei Die Nacht auf heavenraDIO:
Die Aerzte
zeiDverschwaendung


unsere Partner

Reformations-Kino: "Storm und der verbotene Brief"

Anmod.: Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation – und was es da alles gibt: Luther-Socken, Luther-Bonbons und tausende andere Sachen. Einen neuen Film gibt es auch, extra für Kinder und Jugendliche. Er heißt "Storm und der verbotene Brief" – wir haben ihn schon gesehen. --> BT Abmod.: Und Sebastian Jakobi hat vorher schon mal reingeschaut. Vielleicht möchten Sie auch selbst eine Vorführung für eine Schulklasse organisieren? Wie das geht, lesen Sie auf der offiziellen Homepage: http://www.storm-derfilm.de/#schule

Tune in

So, 19 März 2017 12:00

"Storm und der verbotene Brief" – Neuer Kinder- und Jugendfilm

"Storm und der verbotene Brief" – so heißt ein neuer Kinder- und Jugendfilm, der diesen Donnerstag 23. März in die Kinos kommt. Es geht um Storm, einen 12-jährigen Jungen, der plötzlich Teil einer ganz großen und vor allem gefährlichen Sache wird. Ob das sehenswert ist, weiß Achim Stadelmaier:

Tune in

Do, 16 März 2017 11:38

Ein Leben lang Verzicht auf Bewegung

Fastenzeit bedeutet, Verzicht zu üben. Verzicht auf Alkohol, Schokolade oder Fernsehen. Was aber, wenn man sein ganzes Leben auf etwas Grundlegendes verzichten muss? Zum Beispiel auf Bewegung und Selbstbestimmung? Seit sie mit 18 im Urlaub einen Badeunfall hatte, ist Maria-Cristina Hallwachs ab dem Hals querschnittsgelähmt. Niko Sokoliuk hat sie besucht. Maria-Cristina Hallwachs, die seit einem Badeunfall vom Hals abwärts querschnittsgelähmt ist und trotz des unfreiwilligen Verzichts auf ein normales Leben ihren Mut nicht verloren hat – einfach bewundernswert. Link/Infos: www.leben-mit-beatmung.de

Tune in

Do, 16 März 2017 09:09

Fastenserie: Verzicht – Familie Böhm und ihr Leben im Slum

Seit Mittwoch läuft die Fastenzeit. Vielleicht verzichten Sie ja jetzt auch sieben Wochen lang auf irgendetwas, zum Beispiel Süßigkeiten. Wir stellen Ihnen jetzt an den Sonntagen bis Ostern Menschen vor, die auch auf etwas verzichten. Allerdings nicht nur sieben Wochen, sondern viele Jahre oder sogar ein Leben lang. Freiwillig oder auch unfreiwillig. Wir starten mit Familie Böhm aus Leonberg. Die Böhms haben vier Jahre lang auf den deutschen Lebensstil und Luxus verzichtet und als Missionare im Slum gelebt. Achim Stadelmaier hat sie getroffen:

Tune in

Fr, 03 März 2017 10:16

Weitere Beiträge


Nutzungsbedingungen

Die aer stellt die hier vorgestellten Audio-Programme kostenlos und lediglich für ausschließlich private Zwecke zur Verfügung. Die zum Anhören bereitgestellten Audio-Programme dürfen weder kopiert, noch bearbeitet oder sonstwie verändert, noch veröffentlicht werden. Jede kommerzielle Verwendung, insbesondere der Verkauf oder die Verwendung zu Werbezwecken, ist strikt untersagt. Das Copyright der einzelnen Hörbeispiele liegt bei der jeweiligen aer-Redaktion. Die aer haftet nicht für eventuelle Datenverluste oder Schäden, die durch das Abspielen der Datei entstehen.

Berechnung in 3 ms
© heavenraDIO.net